Anlageprodukte und Fonds

Wenn Sie die vorherigen Posts verfolgt haben, sind Sie inzwischen ein fortgeschrittener Sparer ! Wenn es Ihnen gelungen ist, einige Ersparnisse zur Seite zu legen, die Sie in naher Zukunft nicht benötigen, sollten Sie diesen Artikel weiterlesen. 

Andere Anlageformen

Möglicherweise möchten Sie einen Teil Ihres Geldes in andere Finanzprodukte investieren, um mehr aus Ihrem Geld herauszuholen. Das bedeutet nicht unbedingt, gefährlich an der Börse zu „spielen“! Die Banken bieten regelmäßig Anlageprodukte an, die interessante Renditen einbringen, ohne dass Ihr Kapital aufs Spiel gesetzt wird, oder für die ein maximaler prozentualer Verlust festgelegt wird, der bei der Zeichnung bekannt ist.

Möglicherweise ziehen Sie es vor, Anlagefonds zu kaufen, die Ihr Risiko auf eine lange Liste von Aktien, Anleihen, Währungen usw. verteilen. Sie existieren für die verschiedensten Arten von Risikoprofilen, von sehr konservativ bis zu mehr spekulativ. Als Faustregel gilt: Je länger Sie Ihr Geld fest anlegen können, desto höher wird die Rendite sein.

Tipp

Lassen Sie immer genug Geld auf Ihrem Sparkonto für den kurzfristigen Bedarf. Ihre Bank kann Ihnen dabei helfen, Ihr persönliches Risikoprofil zu bestimmen, und Ihnen dann Produkte empfehlen, die Ihrem Bedarf und Ihrer gewünschten Anlagedauer entsprechen.

Artikel, die Sie interessieren könnten