Lassen Sie sich nicht vom Laufen ruinieren!

Diskussionen in Lauf-Foren scheinen keinen Zweifel zuzulassen: um diesen Sport zu betreiben muss man ein Vermögen ausgeben. Jeden Tag gibt es neue Kleidung und Zubehör in Geschäften zu kaufen und umso mehr man sich für diesen Sport interessiert, desto mehr Sachen scheint man zu brauchen. Lassen Sie sich davon jedoch nicht unterkriegen. Auch wenn Sie zu den Personen gehören, die gerne das gesamte, angemessene Equipment haben möchten, kann man dieses auch ohne tief in die Tasche zu greifen.

Zuallererst: die Schuhe

iner der wichtigsten Vorteile, und dabei wahrscheinlich auch der Grund, warum so viele Leute diesen Sport treiben, ist der Gedanke, dass man ihn zu jeder Zeit, überall und mit irgendeinem alten Paar Schuhe treiben kann. Sollten Sie jedoch bei den Schuhen nicht investieren wollen, werden Sie letztendlich für medizinische Hilfe zahlen müssen.

Laufschuhe sollten komfortabel und an Ihren Laufstil angepasst sein. Zahlreiche spezialisierte Geschäfte sowie natürlich ein guter Podologe können Ihnen dabei helfen, Ihre Bedürfnisse zu ermitteln. Sobald Sie das richtige Paar Schuhe gefunden haben, vergessen Sie nicht, dass man seine Laufschuhe alle 700 – 800 Kilometer (so ähnlich wie bei den Autoreifen) austauschen sollte. Benutzen Sie Ihre Laufschuhe nur zum Laufen, verwahren Sie sie an einem trockenen und sauberen Ort auf, und säubern Sie sie mit einer kleinen Bürste, Schmierseife und kaltem Wasser. All dies sind kleine Tipps, damit Sie länger halten!

Ein letzter Ratschlag: ein Modell aus dem letzten Jahr kann genauso gut sein, wie das neue Modell diesen Jahres, jedoch zum halben Preis (nochmals ähnlich wie bei Autos). Erfahrene Läufer warten eher auf ein neues Modell, um ältere Modelle zu erschwinglichen Preisen zu kaufen.

Laufkleidung

Auch hier kann man durch den Kauf außerhalb der Saison oder der letzten Kollektion maßgeblich sparen ohne auf die Qualität zu verzichten. Durch den Besuch eines in der Nähe liegenden Outlets kann man große Einsparungen machen, auch wenn man die Spritkosten mit einrechnet – insbesondere wenn Ihre Lauffreunde mitkommen!

Und Online-Shopping kann Ihnen nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparen, wenn Sie bereits Ihre Größe, das Modell und die Marke wissen.

Lauf-Gadgets

Als Läufer möchten Sie wahrscheinlich den Fortschritt Ihrer Leistungen sehen. Manche messen dies anhand einer Skala (insbesondere, wenn es in Richtung Sommer geht!), andere investieren in teure Pulsmesser, die nicht nur die Herzfrequenz, sondern auch die Zeit, die zurückgelegte Strecke und die Atmung messen und fantastische Protokolle erstellen.

Als Anfänger dürfte jedoch eine kostenlose oder günstige App mehr als ausreichend sein. Es gibt ziemlich umfassende Apps, die Tipps und Anleitungen zum ordnungsgemäßen Laufen, zur Vermeidung von Verletzungen usw. beinhalten. Zum Teil brauchen Sie dann zwar ein Sport-Armband für Ihr Smartphone, aber das ist immer noch günstiger als ein Pulsmesser.

Training – alleine oder in einer Gruppe

Ein Training kann kostenlos sein, auch in Luxemburg. Es gibt Zahlreiche Fitness-Trails über das gesamte Land verteilt. Sie können auch Laufstrecken mit der von der Stadt Luxemburg entwickelten App entdecken, teilen und erstellen.

Alleine zu laufen kann nach einem harten Arbeitstag befreiend wirken. Gleichzeitig kann dies aber auch ziemlich langweilig sein. Das ist einer der Gründe, warum viele Läufer nach wenigen Trainingseinheiten aufhören. In Luxemburg gibt es mehrere Möglichkeiten in Gruppen zu laufen, die über das gleiche Niveau verfügen. Somit können Sie Ihre Erfahrung, Technik, Geschwindigkeit, Stärke und Ausdauer verbessern. Und das alles kostenlos.

Die Stadt Luxemburg veranstaltet mit der Abteilung Sport der Stadt Lauftrainings für verschiedene Niveaus zu einem guten Preis (110€/Quartal) und es gibt zahlreiche Wettkämpfe wie den ING Night MARATHON Luxembourg, den ING Eurocross und viele mehr.

„Gut“ muss nicht gleichbedeutend mit teuer sein

Alles in allem ist das Laufen also eine tolle Möglichkeit in Form zu bleiben (oder zu kommen), neue Leute kennenzulernen, sich Ziele zu setzen und die Ausdauer zu verbessern, um diese zu erreichen, ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen.

Einige nützliche Links:

Artikel, die Sie interessieren könnten