LuxTrust: digitales Vertrauen auf nationaler Ebene

Sie haben wahrscheinlich schon von LuxTrust gehört. Wie fast die gesamte Bevölkerung Luxemburgs und die Mehrheit der Grenzgänger nutzen Sie es möglicherweise bereits für Ihr Online-Banking oder Ihre Online-Behördengänge. Aber kennen Sie auch alle Funktionen für Privatpersonen? Eine kurze Erinnerung in den folgenden Zeilen. 

LuxTrust wurde 2005 gegründet und ist für die Ausstellung und Verwaltung der digitalen Identitäten der luxemburgischen Bürger und Unternehmen zuständig. Es ermöglicht es ihnen, alle Behördengänge online in völliger Sicherheit durchzuführen. Diese vertrauenswürdige Zertifizierungsbehörde und Dienstanbieterin bietet eine breite Palette von Lösungen an, die es Organisationen ermöglichen, ihre Prozesse in Übereinstimmung mit den neuesten europäischen Standards zu digitalisieren. 

Wozu dient LuxTrust?

Über ein LuxTrust-Gerät oder Ihren luxemburgischen Personalausweis verfügen Sie über eine elektronische Identität, hauptsächlich in Form von zwei Zertifikaten. Das erste ist ein Authentifizierungs-Zertifikat. Dank diesem Zertifikat können Sie auf alle sicheren Web-Portale zugreifen, in denen Sie registriert sind; sei es auf Online-Dienste Ihrer Bank, die Plattform Ihrer Versicherung, staatliche Online-Dienste (eGov) via MyGuichet oder die Agentur für den Austausch von Gesundheitsdaten (medizinische Befunde, Krankenakte usw.). Diese Verbindung, die Ihrem Ansprechpartner (dem App-Lieferanten) garantiert, dass Sie es sind und Ihre Identität nicht von einer anderen Person missbraucht wird, basiert auf dem Prinzip der starken Authentifizierung. Diese wird auch Multi-Faktor-Authentifizierung genannt und verwendet mindestens zwei der folgenden Elemente, um Ihre Identität zu prüfen: etwas, das Sie wissen (Passwort, Code, Geheimsatz), etwas, über das Sie verfügen (Gerät zum Generieren von Einmal-Codes), etwas, was Sie sind (Fingerabdruck oder Augenerkennung) und etwas, was Sie tun (Name des Standorts, Betrag, Art der Aktion).

Das zweite Zertifikat ist ein elektronisches Signatur-Zertifikat. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, all Ihre Dokumente und Online-Transaktionen elektronisch zu unterzeichnen, und zwar mit der gleichen Rechtsgültigkeit wie eine handschriftliche Unterschrift. Die elektronische Unterschrift kann überall verwendet werden, wo eine Unterschrift oder ein offizieller Stempel erforderlich ist: von der Unterzeichnung eines Kostenvoranschlags für Renovierungsarbeiten in Ihrer Wohnung bis hin zu Auftragsbestätigungen, Vertraulichkeitsvereinbarungen (NDA), Verträgen und Unfallberichten. Dieses Zertifikat wird noch nicht von allen LuxTrust-Registrierstellen ausgestellt.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: entweder mit dem Luxemburger Personalausweis oder mit LuxTrust-Produkten. Seit dem 1. Juli 2014 sind die luxemburgischen Personalausweise (eID) mit einem elektronischen Chip ausgestattet. Dieser enthält LuxTrust-Authentifizierungs- und digitale Signaturzertifikate. Sie können ihre Aktivierung bei der Beantragung Ihres Personalausweises kostenlos beantragen. Um diese Authentifizierung nutzen zu können, müssen Sie sich jedoch mit einem kompatiblen[1] Lesegerät für kontaktlose Karten ausstatten und die entsprechende Software (sogenannte Middleware) auf Ihren Computer[2] herunterladen.

Bis vor kurzem gehörten drei Elemente zum LuxTrust-System: Token, ein elektronisches Gerät, das etwa so groß wie ein Schlüsselanhänger ist, welches einen Einmal-Code generiert und anzeigt (das One Time Password oder OTP); die Chipkarte (SmartCard), die zusammen mit einem entsprechenden Lesegerät und einem Signaturschlüssel (Signing Stick) verwendet wird sowie ein USB-Stick mit elektronischem Chip. Neben diesen drei Elementen gibt es nun zwei neue LuxTrust-Produkte: LuxTrust Scan, ein mit einem LCD-Display und einer integrierten Kamera ausgestattetes Gerät, das zum Scannen von QR-Codes verwendet wird, um einen Einmal-Code (OTP) zu generieren, sowie die LuxTrust Mobile-App.

Unabhängig davon, welches System Sie wählen, Sie müssen unbedingt von einer LuxTrust-Registrierstelle identifiziert werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder werden Sie bei der Anmeldung des e-Banking-Dienstes von Ihrer Bank identifiziert. Die meisten Banken stellen dieses Gerät sowie das Zertifikat kostenlos zur Verfügung. Oder Sie bestellen ein Gerät (und ein Zertifikat) zahlungspflichtig über die LuxTrust-Website.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites von LuxTrust (www.luxtrust.lu und www.luxtrust.com) oder in den Häufig gestellten Fragen von ING Luxemburg.

 

[1] Lesegeräte sind bei der Passstelle des Staatlichen IT-Zentrums (CTIE), 11 rue Notre-Dame in Luxembourg-Stadt erhältlich, sowie in den an der Aktion teilnehmenden Gemeinden.

[2] Diese Software kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden: https://www.luxtrust.lu/simple/189

10/2020

Artikel, die Sie interessieren könnten