Im Großherzogtum wären mehr als 7 von 10 Mietern gerne Eigentümer!

Laut der aktuellen Erhebung von ING International zum Thema Immobilien erklären mehr als 70 % der Einwohner Luxemburgs, die zur Miete wohnen, dass sie gerne Eigentümer einer Immobilie werden würden. Demgegenüber wären nur 2 % der Eigentümer lieber Mieter.

Außerdem scheint eine große Mehrheit der Einwohner, sowohl Eigentümer als auch Mieter, den Kauf eines Objekts zu bevorzugen, und zwar nicht unbedingt, um darin zu wohnen, sondern als Anlagealternative.  Von den befragten Eigentümern und Mietern halten nämlich 87 % bzw. 74 % den Kauf einer Immobilie für eine intelligente Finanzentscheidung.

Diese übereinstimmenden Ansichten lassen sich vielleicht dadurch erklären, dass die Summe, die jeden Monat für das Wohnen ausgegeben wird, bei Mietern und Eigentümern gleich hoch ist. Tatsächlich geben 58 % der Eigentümer und 52 % der Mieter an, jeden Monat 1.000 EUR oder mehr für ihre Wohnung aufzuwenden.

Was hindert dann Mieter eigentlich daran, Eigentümer zu werden? Den Antworten nach zu urteilen schätzen 46 % der Mieter, dass sie sich angesichts des Preisniveaus wahrscheinlich niemals eine Immobilie leisten können. 

Wir verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu bereichern. Diese Basis-Cookies sind für das einwandfreie Funktionieren der Webseite unerlässlich. Sie speichern z.B. Ihre Sprachpräferenzen. Sie ermöglichen zudem eine anonyme Analyse der Nutzung der Webseite. Weitere Informationen in unseren Cookie-Richtlinien.  

Ablehnen Zustimmen