Cash management

Europäische Lastschrift 

Währung: Euro
Sitz des Zahlungspflichtigen: SEPA-Zone
Sitz des Gläubigers: SEPA-Zone

Sie möchten alle Ihre Rechnungen an Unternehmen in ganz Europa einfach und bequem per Lastschrift begleichen? Dann ist die europäische Lastschrift (oder SEPA-Lastschrift) die richtige Lösung für Sie.

Anders als bei der derzeitigen lokalen Lastschrift, bei der Sie nur Zahlungen aus Ihrem eigenen Land einziehen können, können Sie mit der europäischen Lastschrift Zahlungen aus dem gesamten SEPA-Raum (28 Staaten der Europäischen Union + Liechtenstein, Island, Monaco, Norwegen, Andorra, Vatican City State und die Schweiz) zu denselben Bedingungen einziehen wie im Inland.

Dank der Harmonisierung der allgemeinen Geschäftsbedingungen für das europäische Lastschriftverfahren können Sie nun ein effizienteres Cash Management betreiben und müssen sich nicht mehr mit den von Bank zu Bank unterschiedlichen Konditionen und Preisen für lokale Lastschriften herumschlagen.

Währung: Euro 
Sitz des Zahlungspflichtigen: SEPA-Zone 
Sitz des Gläubigers: SEPA -Zone
Verpflichtende Obligatorische Angabe von Kontonummer und Bankleitzahl im IBAN- bzw. BIC-Format, um den Zahlungspflichtigen und seine Bank zu identifizieren 

Zwei Arten von europäischen Lastschriften 

Für Zahlungspflichtige, bei denen es sich um juristische Personen handelt, stehen zwei Arten von europäischen Lastschriften zur Verfügung: die Standard- oder Basislastschrift sowie die Domizilierung von Lastschriften im geschäftlichen Zahlungsverkehr (“Business-to-Business” oder „B2B“).

Die Standard- oder Basislastschrift

Diese Art der Lastschrift ist für Gläubiger bestimmt, die sowohl von Privat- als auch von Geschäftskunden Zahlungen erhalten.

Die Zahlungspflichtigen haben acht Wochen lang ein bedingungsloses Recht auf Rückerstattung. Diese Frist beginnt an dem Tag, an dem ihr Konto belastet wurde.

Beispielmandat: Basislastschrift

Die Firmenlastschrift (B2B)

Diese Art der Lastschrift ist ausschließlich für Gläubiger bestimmt, die Zahlungen für Rechnungen an Geschäftskunden (Unternehmen) einziehen.

Bei dieser Art von Lastschrift gibt es kein bedingungsloses Recht auf Erstattung.

Beispielmandat: B2B-Lastschrift

SEPA : Get ready !

Mit www.ingsepa.com hilft ING Commercial Banking Unternehmen bei der Umstellung auf SEPA!

Nationale Lastschriften werden durch SEPA-Lastschriften ersetzt.

Zahlungsstellen mit Sitz in SEPA-Ländern führen dann ihre Zahlungen und Abbuchungen in Euro im gesamten Raum unter denselben Bedingungen und ebenso einfach wie in ihrem eigenen Land durch. 

Aufgrund harmonisierter Normen, schnellerer Zahlungen und vereinfachter Cashflows können Unternehmen ihre finanzielle Wertschöpfungskette verbessern und ein stärker zentralisiertes Cash Management aufbauen.

Die Auswirkungen von SEPA

Welchen Umfang diese Auswirkungen haben, hängt von der Größe des Unternehmens, seinen Arbeitsabläufen, den verwendeten Zahlungssystemen und der Art der Gesellschaft ab. Der Herausforderung besteht somit darin, ohne Informations- oder Kontrollverlust den erfolgreichen und vollständigen Umstieg auf das SEPA-System zu vollziehen und gleichzeitig die Vorteile dieser Veränderung so gut wie möglich zu nutzen.

Hilfsinstrumente für Unternehmen!

Den interaktiven Onlinekurs „SEPA Get Ready“, um sich auf die durch SEPA herbeigeführten Änderungen vorzubereiten. Der Kurs besteht aus verschiedenen Modulen und enthält sowohl Basis- als auch weiterführende Informationen. Eine App für das iPad (ING CB Insights), die im App Store heruntergeladen werden kann. Mehrere ausführliche Informationsbroschüren zum Thema SEPA, darunter ein SEPAFahrplan.
Eine Reihe von Fragen & Antworten zum Thema, unterteilt in verschiedene Kategorien (Allgemeine Fragen, SEPA-Uberweisungen, SEPA-Lastschriften, Formate, Kontoinformationen und Kontoauszüge, Mandate, Zahlungswege).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ingsepa.com!

Ich möchte Kunde werden

Ich bin interessiert

My Money Business

Artikel, die Sie interessieren könnten

  • Unternehmer suchen ständig nach neuen Wegen, um ihre Aktivitäten weiter zu entwickeln und auszuweiten, und um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. In unserer heutigen Welt bedeutet das, schnell reagieren zu können, wenn Handlungsbedarf besteht. Und das unabhängig davon, ob man gerade im Büro ist oder nicht.

  • Nachdem wir den Begriff Phishing geklärt haben, sollten wir Ihnen jetzt erklären, wie Sie nicht in die Falle tappen!

  • Big Data wird in allen Bereichen genutzt und hat sich eine wichtige Position in der Gesellschaft aufgebaut. Aber wie funktioniert es?

Wie können wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns an

Montag bis Freitag von 8:15 bis 17:30 Uhr.

Senden Sie uns eine E-Mail

Senden Sie Ihre Anfrage an unser Contact Center.

Hier finden Sie uns

Ein Netzwerk bestehend aus 16 Zweigstellen steht Ihnen zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Termin

Vereinbaren Sie einen Termin - schnell und einfach.