Wozu dient 3D Secure?

3D Secure ist eine internationale Norm, die zur besonderen Absicherung von Online-Zahlungen eingesetzt wird. In Luxemburg betrifft dieser Dienst allein Kreditkarten. Dieser 3D Secure-Dienst nennt sich für Transaktionen mit der Visa-Kreditkarte Verified by Visa oder Visa SECURE bzw. Mastercard SecureCode für Transaktionen mit der Mastercard-Kreditkarte. Er dient dazu, missbräuchliche Zahlungen ohne die physische Anwesenheit der Karte zu verhindern (z. B. gestohlene Kartennummern), und um zu gewährleisten, dass eine Online-Zahlung vom effektiven Karteninhaber ausgeführt wird.

Wie funktioniert dieser Dienst konkret?

Im Allgemeinen sind für eine Online-Zahlung die Kartennummer, das Ablaufdatum und die Kartenprüfnummer erforderlich. Die dreistellige Kartenprüfnummer ist rückseitig auf Ihrer Karte aufgedruckt. Sie werden im Allgemeinen aufgefordert, diese bei einem Online-Kauf anzugeben. Da diese Elemente auf der Karte abgelesen bzw. abgeschrieben werden können, kann man sie auch für eine Zahlung ohne physische Präsenz der Karte, also zu einem Missbrauch nutzen. Bei 3D Secure werden Sie zwecks Bestätigung einer Zahlung zur Eingabe weiterer Informationen aufgefordert. Falls jemand die Daten Ihrer Karte abschreibt oder die Karte stiehlt, können dank des 3D Secure-Verfahrens keine Online-Einkäufe bezahlt werden, weil die zusätzlich einzugebenden Daten unbekannt sind.

Um diesen kostenlosen Service nutzen zu können, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein: Die Website muss das 3D Secure-Verfahren nutzen - was Sie leicht an den Logos Verified by Visa oder Visa SECURE, und Master Card SecureCode - erkennen können. Zudem muss Ihre Kreditkarte vorab aktiviert werden.

Der Aktivierungsvorgang startet automatisch, sobald Sie erstmals mit Ihrer Kreditkarte auf einem Internetportal, das über das 3D Secure gesichert ist, bezahlen. Sie müssen dabei einen Teil der IBAN-Nummer Ihres Bankkontos (wichtig: nicht bei ING Luxembourg!!), von dem Ihre Kreditkartenausgaben jeden Monat abgebucht werden, sowie Ihr Geburtsdatum eingeben. Anschließend müssen Sie eine persönliche 3D Secure-Mitteilung anlegen, die jedes Mal bei Ihren künftigen Online-Zahlungen auf dem Bildschirm erscheint, sodass Sie sicher sein können, sich auf einer mit 3D Secure gesicherten Website zu befinden. Sie müssen ebenfalls ein Passwort anlegen, das Sie künftig bei jeder Transaktion mit 3D Secure eingeben müssen.

Secure oder nicht Secure?

Wenn Sie Ihre Kreditkarte nicht für den 3D Secure-Dienst aktivieren, können Sie keine Online-Zahlungen zugunsten von an dem 3D Secure-Dienst angeschlossenen Händlern vornehmen. Sie können demgegenüber stets Zahlungen an andere Online-Händler durchführen.

Also, Secure oder nicht Secure? Es versteht sich von selbst, dass dieses Verfahren der doppelten Authentifizierung Online-Zahlungen etwas verlangsamt, doch können Ihnen die paar Sekunden mehr manchen Ärger hinterher ersparen. Für weitere Auskünfte können Sie sich jederzeit an Ihre Bank wenden! 

Artikel, die Sie interessieren könnten